Award

Gärten des Jahres

„Gärten des Jahres“ ist der wichtigste Garten-Award im deutschsprachigen Raum und versammelt die schönsten Privatgarten-Projekte von Landschaftsarchitekten und Garten- und Landschaftsbauern. Ausgelobt wird er vom Münchner Callwey Verlag. Dem 1. Platz winken 5.000 Euro sowie Strecken in Magazinen und Zeitschriften. Die fünfzig besten Gärten dürfen sich außerdem über die Publikation im hochwertigen Jahrbuch „Gärten des Jahres“ freuen.

Die Einreichung

Projekte

Der Award "Gärten des Jahres" zeichnet jedes Jahr die fünfzig schönsten Privatgärten im gesamten deutschsprachigen Raum aus. Diese werden im Jahrbuch „Gärten des Jahres“ publiziert. Der Award hat innerhalb von sechs Jahren den Status „Garten-Oscar” erlangt. Dem ersten Platz winken 5.000 EURO sowie Strecken in Fachmagazinen.

Lösungen

Im Rahmen des Wettbewerbs „Gärten des Jahres” werden die besten „Lösungen des Jahres” prämiert. Der Preis konzentriert sich auf Produkte für Privatgärten (zum Beispiel Gartenmobiliar oder Außenbeleuchtung) und ist einzigartig. Produkte können in 14 verschiedenen Kategorien eingereicht werden.

Aktuelles Timing

Hier finden Sie eine Übersicht über den Ablauf des jährlich stattfindenden Wettbewerbes (Änderungen vorbehalten).
25. April 2022
Beginn der Ausschreibung. Teilnahmeberechtigt sind Landschaftsarchitekten, Garten- und Landschaftsbauer aus dem deutschsprachigen Raum. Die eingereichten Gartenprojekte sollten nicht älter als drei Jahre sein (Fertigstellung nach dem 01. Januar 2019).
19. Juli 2022
Deadline für die Einreichung von Projekten für die "Gärten des Jahres 2023". Bis zu diesem Zeitpunkt können Planer Ihr Gartenprojekt über unser Onlinetool anmelden. Produkte können weiterhin über das gleiche Tool eingereicht werden.
21. Juli 2022
An diesem Termin findet die Jurysitzung des aktuellen Awards statt. Experten der Branche, Landschaftsarchitekten und Gewinner des letzten Jahres bewerten dann die eingereichten Projekte und Gärten.
07. Oktober 2022
Deadline für die Einreichung von Produkten. Bis zu diesem Termin können Hersteller ihre Produktlösung über unser Onlinetool anmelden.
14. Oktober 2022 bis 28. Oktober 2022
In diesem Zeitraum findet das Voting für die "Lösung des Jahres" statt. Fans und Freunde von Gartengestaltung können auf der Website von Gärten des Jahres für ihr favorisiertes Produkt abstimmen.
14. Februar 2023
Geschafft! In jedem Jahr findet eine feierliche Preisverleihung auf Schloss Dyck in der Nähe von Düsseldorf statt, bei der die Gärten des Jahres sowie die besten Lösungen des Jahres ihre Auszeichnung erhalten. Am Tag darauf, dem 15. Februar 2023, erscheint das zugehörige Jahrbuch.

FAQ

  • Wer kann alles einreichen?

    Teilnahmeberechtigt sind Landschaftsarchitekten, Garten- und Landschaftsbauer aus dem deutschsprachigen Raum. Bei den "Lösungen des Jahres" können zudem Hersteller im Branchenbereich ihre Produkte einreichen.
  • Bis wann kann ich einreichen?

    Planer von Projekten können bis zum 19. Juli 2022 einreichen, Hersteller von Produktlösungen haben Zeit bis zum 07. Oktober 2022.
  • Wie viele Projekte/ Produktlösungen dürfen eingereicht werden?

    Die Anzahl der Projekte oder Produktlösungen ist nicht fest vorgeschrieben.
  • Welche Voraussetzungen muss das Projekt erfüllen?

    Die eingereichten Gartenprojekte sollten nicht älter als drei Jahre sein (Fertigstellung nach dem 1. Januar 2019). Zudem sollte es sich um Privatgärten, also nicht um Parks oder öffentliche Anlagen aus dem deutschsprachigen Raum handeln.
  • Gibt es eine Anmeldegebühr?

    Pro Projekt wird eine Anmeldegebühr von 190 EURO (zzgl. MwSt) erhoben. Bei den „Lösungen des Jahres“ buchen Teilnehmende bei der Einreichung zusätzlich zur Anmeldegebühr von 190 EURO (zzgl. MwSt.) ein Medienpaket ihrer Wahl, dessen Kosten nach Auswahl und Aufstellung zum Online-Voting fällig wird.
  • Wo kann ich einreichen?

    Einreichungen finden über unser Einreichungstool https://award.gaerten-des-jahres.com statt. Sie finden den Button zur unverbindlichen Anmeldung oder Registrierung weiter unten auf dieser Seite. Nach dem Klick auf „Einsendung starten“ haben Sie Einsicht in die benötigten Materialien, können Ihre Unterlagen in die dafür vorbereiteten Upload-Felder hochladen und Fragen zum Projekt beantworten. Erst mit Klick auf „Einsendung einreichen“ ist das Projekt dabei.
  • Wie wird bewertet?

    Die Experten-Jury bewertet unterschiedliche Kriterien in der Gestaltung, Planung und Kreativität in der Ausführung des Projektes. Auch Besonderheiten zum Beispiel bei der Umsetzung oder Bepflanzung werden berücksichtigt.
  • Wer kann für Produktlösungen abstimmen?

    Grundsätzlich kann jeder für Produktlösungen abstimmen. Die Abstimmung findet im jeweils genannten Zeitraum auf der Website Gärten des Jahres statt und wird noch einmal angekündigt.
  • Was habe ich von dem Award?

    Alle ausgezeichneten Planer dürfen sich über ein exklusives Label „Gärten des Jahres“ freuen, das auf der eigenen Website und den Social Media-Kanälen präsentiert werden kann. Zudem erhalten die ausgezeichneten Projekte einen exklusiven Videoclip zu ihrem Projekt und werden auf der Website www.gaerten-des-jahres.com präsentiert. Der erste Platz ist zudem mit 5.000 EURO Preisgeld dotiert. Alle Sieger erhalten ein breites Medienecho seitens unserer Medienpartner und Publikumsmedien aus dem großen Pressenetzwerk des Callwey Verlags. Auch die Teilnahme an der Preisverleihung und die Veröffentlichung des Projektes im Jahrbuch sind mit inbegriffen.
  • Wann wird bekannt gegeben, welche Projekte gewonnen haben?

    Die Sieger des Awards werden am 14. Februar 2023 bei der Preisverleihung auf Schloss Dyck bekannt gegeben. Alle für die Publikation ausgewählten Projekte erhalten eine Einladung. Das zugehörige Jahrbuch erscheint kurz nach der Preisverleihung am 15. Februar 2023.

Die Jury

Die Jury des Wettbewerb setzt sich aus Experten der Branche Gartenbau- und Landschaftsarchitektur zusammen und vereint einiges an Wissen und gutem Gespür für die Gestaltung von Außenräumen und Gärten.
Thomas
Banzhaf
Vizepräsident des BGL
Wolfgang
Bohlsen
Chefredakteur Mein schöner Garten
Irene
Burkhardt
Vizepräsidentin BDLA
Dr. Folko
Kullmann
Editor Gartenpraxis & GÄRTEN
Konstanze
Neubauer
Autorin
Jens
Spanjer
Vorstand Stiftung Schloss Dyck

Das Jahrbuch

Der hochwertige Bildband "Gärten des Jahres" gibt einen einzigartigen Überblick über die fünfzig schönsten Gärten und die besten Produktlösungen des jeweiligen Jahres im deutschsprachigen Raum. Das Buch zeigt eine beeindruckende Vielfalt unterschiedlichster Privatgärten in Text und Bild und gibt Einblick in die Hintergründe und Herausforderungen, die hinter deren Gestaltung stecken. Zusätzlich werden Pläne und die Ideen und Gedanken der Planer liebevoll aufbereitet und präsentiert, neben den sich anschließenden, innovativsten Produktlösungen der Branche. Autorin des Buches ist 2023 wieder Konstanze Neubauer, die den Award schon seit mehreren Jahren begleitet. Neugierig geworden? Das Jahrbuch diesen Jahres (2022) erhalten Sie jetzt schon im Onlineshop des Callwey-Verlages!