Einer für alle, alle für einen

Unus pro omnibus, omnes pro uno.

Geteiltes Glück ist doppeltes Glück - und in diesem Falle vervierfacht es sich sogar! Denn bei diesem Gartenprojekt gibt es gleich vier beteiligte Bauparteien, die sich den großen Schwimmteich in der Mitte teilen.

Es ist ein außergewöhnliches Projekt für Gartenbauingenieur Markus Wolf: Ein Gemeinschaftsgarten für vier Familien inmitten derer Privatgrundstücke. Alle vier verband der gemeinsame Traum nach einm eigenen Schwimmteich. Bevor sich jedoch jeder von ihnen ein kleines Wasserbecken in den Garten gestellt hätte, legten sie lieber gemeinsam für einen Naturpool zusammen, der so groß ist, dass man auch tatsächlich darin schwimmen kann. Gleichzeitig wünschten sich die Familien jeweils aber auch Privatsphäre, um immer dann ungestört sein zu können, wenn man es möchte.  

Lage des GartensWil, Kanton Zürich, Schweiz
Größe des Gartens800 m²
FotografieAndrea Tina Stadler Photography
Der Naturpool ist der Treffpunkt des Gemeinschaftsgartens. Es ist ein geselliger, einladender Ort, der Menschen zusammenführt und sie ins Gespräch bringt, auch über den Gartenzaun hinweg.

Markus
Wolf

Um den Pool gruppieren sich jeweils die privaten Sitzplätze. Eine abwechslungsreiche Bepflanzung trennt und verbindet zugleich, schafft Übergänge und Sichtschutz, wo dieser gewünscht ist.

Impressionen