Living Art®

Living Art®, das ganze Jahr hindurch verfügbar!Mit einem Gespür für Innovationen und Marktentwicklungen erkannte Bruns bereits 2010 die Bedeutung der Möglichkeit einer ganzjährigen Belieferung von ausgesuchten Solitärpflanzen. Noch im selben Jahr begann Bruns in einem speziellen Bereich, in seinem 1975 gegründeten Containerbetrieb ein breit gefächertes Sortiment aus Solitärgehölzen für den Garten- und Landschaftsarchitekten und den Garten- und Landschaftsbau zu produzieren.

Besondere Eigenschaften

Living Art®, das ganze Jahr hindurch verfügbar!Mit einem Gespür für Innovationen und Marktentwicklungen erkannte Bruns bereits 2010 die Bedeutung der Möglichkeit einer ganzjährigen Belieferung von ausgesuchten Solitärpflanzen. Noch im selben Jahr begann Bruns in einem speziellen Bereich, in seinem 1975 gegründeten Containerbetrieb ein breit gefächertes Sortiment aus Solitärgehölzen für den Garten- und Landschaftsarchitekten und den Garten- und Landschaftsbau zu produzieren. Neben Solitärpflanzen und Formgehölzen in großen Lärchenholzkübeln aus der Masterpiece Collection by Johann Bruns®, werden hier unterschiedlichste, sehr große und zum Teil ausgewachsene Solitärgehölze im Air-Pot® (SpringRing®) kultiviert.Jan-Dieter Bruns hatte diese ursprünglich aus Australien kommende Art der speziellen Kulturführung, in England kennengelernt. Die englischen Baumschulen nutzten diese jedoch überwiegend nur zur Produktion von Alleebäumen. Mit der Kultur von sehr hochwertigen Solitärgehölzen versetzt diese Art der Produktion die Baumschule jedoch auch in die Lage, dem Garten- und Landschaftsbau und seinen überwiegend privaten Kunden selbst größte und handverlesene Pflanzen der neuen Bruns-Serie Living Art® unabhängig der Vegetationsperiode zu jeder Jahreszeit zur Verfügung zu stellen!Bei diesem System werden Matten aus recyceltem Polyethylen in einem Ring um die Wurzeln gestellt und können so individuell, auch größten Ballen-Dimensionen angepasst werden. Sodann wird dieser geschaffene Ring mit einem auf die Bedürfnisse der Pflanze abgestimmten Substrat aufgefüllt.Die Wandung dieser Matten hat eine besondere Noppenform, ähnlich der eines Eier-Kartons. Die nach außen weisenden Spitzen der Kegel besitzen Löcher, so dass Luft an die Wurzeln gelangt. Die nach innen gerichteten Kegel der Seitenwand leiten die gebildeten Wurzeln nach außen in Richtung der Luftlöcher. An den Luftlöchern sinkt der Wassergehalt und steigt der Sauerstoffgehalt des Substrates. Über dies hinaus trifft die Wurzelspitze auf Licht. Dieser Effekt kommt dem eines physischen Wurzelschnittes gleich, hier jedoch ganz natürlich durch Licht und Luft („air root pruning“).Die Ausgleichsreaktion der Pflanze auf diesen durch Luft / Licht bedingten Wurzelschnitt, ist ein verstärktes Wurzelwachstum. Die Wurzelspitze verzweigt sich so, dass sich innerhalb sehr kurzer Zeit ein dichtes Wurzelgeflecht, das bis hin zum Stamm reicht, mit einem außergewöhnlich hohen Anteil an Faserwurzeln bildet.Diese Faserwurzeln wiederrum haben zur Folge, dass die Aufnahme von Nährstoffen durch die Pflanze unter solch aeroben Bedingungen bereits im ersten Jahr der Kultur ganz enorm begünstigt wird.Durch das überdurchschnittlich ausgeprägte Wurzelwachstum bildet sich sehr schnell ein fester radialer Wurzelballen.Kraftvoll entwickelte, vitale und gesunde Pflanzen der Serie Living Art® stehen so ganzjährig und unabhängig der Vegetationsperiode unseren Kunden zu Auswahl zur Verfügung!PS. Natürlich legen wir auch in diesem Bereich Wert auf Nachhaltigkeit: die Großgehölze werden alle ausschließlich mittels einer ressourcenschonenden Tröpfchenbewässerung versorgt und ausschließlich auf der Oberfläche des Erdsubstrates gedüngt. So wird der Verbrauch an Wasser- und Nährsalzen auf ein Minimum begrenzt. Das Beregnungswasser wird aufgefangen und anschließend dem Beregnungskreislauf wieder zugeführt.

Verwendung und Einsatzmöglichkeiten

Kraftvoll entwickelte, vitale und gesunde Pflanzen der Serie Living Art® stehen ganzjährig und unabhängig der Vegetationsperiode unseren Kunden zu Auswahl zur Verfügung!

Galerie