Meer wäre zuviel...

Die Atmosphäre des Gartens kann als Landschaftlich-sensible High-End-Gartenplanung mit friesisch-natürlichem Charme beschrieben werden. Der Garten fügt sich in das klassische Bild der Sylter Siedlungen ein und bildet doch eine ganz eigene Einheit für sich. Der Wunsch nach einem perfekten Urlaubsdomicil wurde als 5-Sterne-Plus-Garten erfüllt.

Jensen Landschaftsarchitekten
22605 Hamburg
Deutschland

Wo liegt der Garten? Gibt es typische regionale Merkmale, die der Garten aufgreift?

Der Garten befindet sich auf Sylt und orienteirt sich an den typischen, friesischen Gegebenheiten und Vorgaben, sowie am vorherschenden Klima der Insel. Faktoren wie Wind, Salzluft, Marschboden und vieles mehr wurden bei der Planung der Gartenanlage von uns berücksichtigt und beeinflussten so natürlich die Auswahl von Materialien und Pflanzen.

Wie lautete der Auftrag bzw. welche Wünsche hatte der/die Auftraggeber/in?

Auf einer brach liegenden Fläche, ehemals landwirtschaftlich genutzt, inmitten einer wenig besiedelten, dörflich anmutenden Siedlung sollte ein nordfriesisches Urlaubs-, und Wochenendparadies entstehen.

Galerie

Was war Ihr erster Gedanke zu diesem Projekt/ bzw. ihr erster Eindruck vom Garten?

Bereits in der Grundkonzeption war zu erahnen, dass aus der Verbindung eines selten-sicheren Gespürs der Auftraggeber für Details, Qualität, vorzüglich gewählter Ausstattungselemente und erlesener Baustoffe, gepaart mit der Kreativität und Erfahrung eines regional langjährig tätigen Planungsteams nur ein ganz besonderes Projekt mit Erfolgsgarantie werden kann.

Was sah Ihr Planungskonzept vor? Welche grundlegenden Ideen stecken hinter dem Konzept?

Üppig bepflanzte Rabatten, perfekter Rasen, liebevoll arrangierte Accessoires, dezente Kunstobjekte, Barefoot-Pebbles, Strandflächen mit Dünengras, Ganz-Jahres-Power-Pool mit integriertem Jacuzzi und großen Holzdeckflächen, anspruchsvolle 9-Loch Putting-Range, professionelles Boulé-Parterre und monolithische Design-Gartenküche mit XXL-Outdoor-Tafel auf dem eigenen Grundstück. Die Idee war es ein perfektes Urlaubsdomizil zu schaffen, dass keine Wünsche mehr offen lässt.

Was haben Sie vor allem verändert? Wie sind Sie vorgegangen?

Da es sich zuvor um eine brach liegene Fläche handelte, hatte unser Team sozusagen eine noch unbefleckte Leinwand vor sich. Ledilgich das Hauptgebäude war in seinen Grundmauern bereits hergestellt.

Was macht den Garten jetzt aus? Wie würden Sie die Atmosphäre des Gartens beschreiben? Wie würden Sie ihn charakterisieren?

Die Atmosphäre des Gartens kann als Landschaftlich-sensible High-End-Gartenplanung mit friesisch-natürlichem Charme beschrieben werden. Der Garten fügt sich in das klassische Bild der Sylter Siedlungen ein und bildet doch eine ganz eigene Einheit für sich. Der Wunsch nach einem perfekten Urlaubsdomicil wurde als 5-Sterne-Plus-Garten erfüllt.

Gibt es besondere Pflanzen, die verwendet wurden (Pflanzkonzept)?

Eine Bepflanzungsplanung mit Erfolgsgarantie kann sich nur an den Gegebenheiten des Grundstücks und des Klimas orientieren. Faktoren wie Wind, Salzluft, Marschboden und vieles mehr müssen berücksichtigt werden, wenn es um die Auswahl und Herkunft von Pflanzen geht. Diese Auswahl ist uns unter anderem in Form von diversen besonderen Solitär Kiefern, Obstgehölzen wie Apfel Holsteiner Cox und Birne Conference, Malus Toringo als Bonsai, Crataegus lavallei Carrierei und natürlich Pinus mugo sowie Strandhafer gelungen.

Auf welches Highlight/Detail im eingereichten Projekt sind Sie besonders stolz? Was ist besonders gut gelungen?

Das Highlight des Gartens bildet der mit einer iridisierend-schimmernden Oberfläche aus Glasmosaik-Plättchen veredelte Pool, der sowohl für familiär-sportliche, als auch mit seinem separat neben dem Einstieg gelegenen Warmwasser-Whirlpoolbecken für entspannende Momente bereit steht. Ebenfalls als Highlight zu betrachten ist die exquisit-rustikale Design Außenküche, geformt von einem Rosenheimer Steinmetzbetrieb aus einem tonnenschweren monolithischen Steinquader, der ergänzt wird durch einen weiteren Steinblock, in den zwei Hochleistungs-Kühlschränke integriert sind. Und nicht zu vergessen, eine ebenfalls kein Leichtgewicht und dennoch von Hand rundum drehbare und scheinbar schwebende Liege-Muschel, die, wie auch die XXL-Garten-Tafel von wahren Meistern ihres Fachs am Bodensee aus massivem Eichen-Stammholz gefertigt, zusammengesetzt und persönlich angeliefert wurde.