Garten der Horizonte

Der Garten ist straßenseits kaum einzusehen. Innerhalb des gesamten Gartens besteht Tranzparenz; von allen Sitzplätzen ist die Perspektive zum See freigehalten und bietet einen weiten Blick über große Teile des Ratzeburger Sees.

Gärtnerei Hennings
24601 Belau
Deutschland

Wo liegt der Garten? Gibt es typische regionale Merkmale, die der Garten aufgreift?

Der Garten befindet sich im südlichen Schleswig-Holstein oberhalb des Ratzeburger Sees. Ursprünglich waren es zwei schmale lange Grundstücke die durch die spätere Neugestaltung zusammengefügt wurden. Zwischen den Grundstücken verlief ein Strauchbestand der beiden Gartenteilen einen Schlauchcharakter verlieh. Die Strauchbestände wurde bereits in 2010 gerodet und die Beetflächen wurden grundstücksübergreifend neu gestaltet.

Wie lautete der Auftrag bzw. welche Wünsche hatte der/die Auftraggeber/in?

Anfang 2017 wurde auf dem südlich gelegenem Grundstück ein kleines Einfamilienhaus abgerissen und es entstand die Planung für ein Backhaus auf diesem Grundstücksteil. Zeitgleich dazu gab es erste Planungsgedanken für die Gartenanlage. Der Wunsch der Kunden bestand darin, dieses Bauwerk in eine Gartenanlage einzubeziehen. Die zu verwendenden Materialien sollten sowohl dem modernen Baustil des neuen Gebäudes gerecht werden, als auchaber auch im Einklang mit bestehenden Strukturen der vorhandenen Gartenanlage im Einklang stehen.

Galerie

Was war Ihr erster Gedanke zu diesem Projekt/ bzw. ihr erster Eindruck vom Garten?

Eine Herausfordung stellte die für Holstein üngewöhnlich steile Hanglage dar. Gartenflächen mußten terrassiert werden. die Perspektive über den See hervorgehoben werden. Die Verwendung von Naturstein war vorausgesetzt.

Was sah Ihr Planungskonzept vor? Welche grundlegenden Ideen stecken hinter dem Konzept?

Im Vorwege wurden Materialien gesichtet und parallel dazu mehre Gestaltungsvorschläge durch handgezeichnete Ansichten gefertigt. Da sich schon während der Planungsphase herausstellte, daß neue Gebäude auch für kleinere Seminare und Lehrgänge genutzt werden sollte, wurden entsprechend große Freiflächen um den Neubau mit eingeplant.

Was haben Sie vor allem verändert? Wie sind Sie vorgegangen?

Das südliche Grundstück wurde deutlich klarer terrassiert als der Altbestand.

Was macht den Garten jetzt aus? Wie würden Sie die Atmosphäre des Gartens beschreiben? Wie würden Sie ihn charakterisieren?

Der Garten ist straßenseits kaum einzusehen. Innerhalb des gesamten Gartens besteht Tranzparenz; von allen Sitzplätzen ist die Perspektive zum See freigehalten und bietet einen weiten Blick über große Teile des Ratzeburger Sees.

Gibt es besondere Pflanzen, die verwendet wurden (Pflanzkonzept)?

Oberhalb der Muschelkalkmauer dominieren Schirmgehölze, die Wechselschatten für verschiedene Hortensien bieten. Dazu Gräser und eine flächige Bepflanzung mit Geranium `Spessart´. Um die Gebäude und innerhalb der Rasenflächen wurden dicht schließende Staudenpflanzungen umgesetzt. Bei allen Neu- und Erweiterungspflanzungen wurde auf Insektenfreundlichkeit Wert gelegt.

Auf welches Highlight/Detail im eingereichten Projekt sind Sie besonders stolz? Was ist besonders gut gelungen?

Die Einbindung des neuen Backhauses mit den umgebenden Mauern und Pflanzungen sind nach unserer Auffassung sehr gut gelungen.